normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Aktionen

Schuljahr 2018/2019

 

Siegerehrung im Treppenhaus

Wir hatten heute einiges zu feiern:

Zur ersten Stunde trafen sich alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern und der Schulleitung im Treppenhaus. Dort verkündete Frau Löwe-Hoffmann die heiß ersehnte Auswertung des Känguru-Wettbewerbs. Am 21. März stellten sich nämlich einige Mädchen und Jungen der dritten und vierten Klassen dem Beutel voller Knobelaufgaben, bis ihre Köpfe rauchten. Die Ergebnisse können sich sehen lassen! Aus diesem Grund bekamen die besten vier Rechenprofis nicht nur ein Geschenk überreicht, sondern auch einen tobenden Applaus.

 

Treppenhaus 1

 

Neben den „Kopfsportlern“ waren auch die Schwimmer letzte Woche fleißig und erfolgreich. Bei den städtischen Schwimmmeisterschaften wuchsen unsere Teilnehmer über sich hinaus. Ein Drittklässler erwarb erst vor kurzem das Seepferchen und lieferte im Wettkampf eine großartige Leistung ab. Auch wenn am Ende des Tages unser Katternberger-Team auf dem letzten Platz landete, sind sie für uns die Sieger der Herzen! Mit größtem Sportsgeist gratulierten sie den Erstplatzierten. Für diese vorbildliche Fairness bekamen die Schwimmer neben ihrer Urkunde auch einen besonderen Gutschein. Sie dürfen demnächst mit den Schwimmlehrerinnen, Frau Degenhardt und Frau Klug, ein Eis essen gehen.

 

Treppenhaus 2

 

Treppenhaus 3

 



Aktion: Känguru der Mathematik

In diesem Jahr war die Grundschule Katternberger Straße erstmalig beim Känguru der Mathematik dabei. Damit sind wir eine von 911.000 Schulen, die in Deutschland an diesem Multiple-Choice-Wettbewerb teilgenommen haben. In 75 Minuten haben 40 Schülerinnen und Schüler unserer Schule aus den Klassenstufen 3 und 4 an 24 Knobelaufgaben getüftelt und versucht mit Zeichnungen und Rechnungen auf die richtigen Antworten zu kommen. Das war manchmal gar nicht so einfach, denn manche Aufgabe rund um Ostereier, holländischen Käse und Bügelperlen ließ ihren Lösungsweg nicht sofort erkennen. Unsere "Känguru-Kinder" konnten aber viele der Aufgaben knacken. Und unser Beschluss steht fest: Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!

 

Känguru 1

 

Känguru 2

 

Känguru 3

 

Känguru 4

 



 

Schuljahr 2017/2018

 

Aktion: Grüne Meilen – auch in 2018 waren wir wieder dabei!!!

 

Klimaschützer

 

Auch in diesem Jahr hieß es für die Kinder der Klassen 1 – 4 wieder:

Grüne-Meilen-Sammeln für den Klimaschutz.

„Autos machen Dreck und verpesten die Luft.“ Das wissen auch die Kinder vom Katternberg. Aber was können wir Einzelnen dagegen tun? Wie können wir helfen, die Luft sauberer zu halten? Mit diesen Fragen haben wir uns vom 4. bis zum 8. Juni 2018 intensiv auseinandergesetzt und waren auch in diesem Jahr wieder viel zu Fuß, mit dem Fahrrad und mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs.

 

Fahrrad

 

Neben Fahrradtraining, Wanderungen und Ausflügen zu Radio RSG oder ins Schwimmbad haben wir in diesem Jahr das Thema Schulweg in den Mittelpunkt unserer Grüne-Meilen-Woche gestellt. Für jeden Weg, den die Kinder zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegt hatten, durften sie sich Aufkleber in ihr kleines Grüne-Meilen Heftchen kleben. Die Ergebnisse wurden auf einem großen Plakat im Eingangsbereich der Schule gesammelt und da kam einiges zusammen. Alle Klassen zusammen haben wieder fast 2500 Meilen gesammelt. Ein tolles Ergebnis und einige Kinder und Eltern konnten sogar dazu motiviert werden, künftig öfter mal zu Fuß zu gehen und das Auto stehen zu lassen.   

 



 

Aktion: Katternberger Kinder durften bei der Kirmes hinter die Kulissen schauen

 

Jedes Kind unserer Schule kennt die Kirmes am Weyersberg.

 

 

Aber in diesem Jahr konnten unsere 3. und 4. Klassen bei einem Unterrichtsgang noch mehr erfahren.

 

 

Die Kinder hatten viele Fragen an die Schausteller:

 

- Wie lang dauert es, bis ein Karussell aufgebaut ist?

- Was kostet ein Auto vom Autoscooter?

- Seit wann machen die Schausteller ihren Job schon?

- Wie viele Kinder können gleichzeitig fahren?

- Wie sieht es unter einem Karussell aus?

- Wie wird Zuckerwatte gemacht?

- ….

 

Alle Schulkinder freuten sich riesig, dass sie viele Fahrgeschäfte auch kostenlos ausprobieren durften.

 

 

Ob es im nächsten Jahr wieder einen Schulausflug zur Kirmes gibt? Das wäre klasse!

 



 

Aktion: Tag der Offenen Tür

Am 7. Oktober fand an der Grundschule Katternberger Straße der alljährliche Tag der Offenen Tür statt. Unser Thema war: Herbst.

Hier war für jeden etwas dabei. Für interessierte Eltern und solche, die ihr Kind für das kommende Schuljahr bei uns anmelden wollten, wurde in verschiedenen Klassen Unterricht gezeigt. Die Eltern konnten mit ihren Kindern zuschauen oder auch aktiv am Unterricht teilnehmen.

 

 

 

Für alle Schüler gab es herbstliche Bastelangebote, wie z.B. Fledermäuse basteln und Druckbilder erstellen. Draußen konnten sich die Kinder richtig austoben, denn das Spielmobil kam mit verschiedenen Bewegungsangeboten zu uns auf den Schulhof.

 

Für das leibliche Wohl war auch gesorgt. Die Eltern unserer Schule hatten ein abwechslungsreiches und umfassendes Buffet mit unterschiedlichen Köstlichkeiten der verschiedenen Nationalitäten aufgebaut. So kamen Eltern, zukünftige Eltern und Lehrer zwanglos ins Gespräch.

 

 

 



 

Aktion: Erste-Hilfe-Kurs im August  2017

Unfälle können immer passieren! Aber was macht man noch mal, wenn ein Kind mit einer Kopfwunde oder einem angeschlagenen Zahn aus der Pause kommt? Da ist schnell Erste Hilfe gefragt!

Um im Fall eines Unfalls nicht lange darüber nachdenken zu müssen, nimmt unser Lehrerkollegium alle zwei Jahre gemeinsam an einem Erste-Hilfe-Kurs teil. Dabei sprechen wir die einzelnen Szenarien und die Hilfemöglichkeiten durch. Um aber größtmögliche Handlungssicherheit zu erlangen, führen wir die nötigen Handgriffe auch immer wieder aus.

 

 

Richtig helfen zu können, ist ein gutes Gefühl!

 



 

Schuljahr 2016/2017

 

Aktion: Lehrerausflug

 

 

Am 6. Juli fand unser Lehrerausflug zum NaturGut Ophoven in Leverkusen statt. Dies ist ein Umweltbildungszentrum für Kinder und Erwachsene in Leverkusen. Es wurde 1984 als Natur- und Schulbiologiezentrum auf dem Gelände eines alten Gutshofes im Stadtteil Opladen gegründet. Hier gibt es rund um Natur und Umweltschutz viel zu lernen, erforschen und spielen. Wir Lehrer hatten die Möglichkeit, im Rahmen einer Führung verschiedene Bereiche dieses Guts kennen zu lernen.

 

 

So sind wir auf Tuchfühlung mit der Natur gegangen, haben Bäume und Kräuter bestimmt, alte Getreide und Kartoffelsorten kennen gelernt, Bienen in Becherlupen betrachtet und unsere Sinne geschärft.

 

 

Bei einem Austausch über das Erlebte waren wir uns einig: Hier müssen wir wieder hin! Und zwar mit unseren Schülern!

 

 



 

Aktion: Wir sammeln grüne Meilen 2017!

Wir haben in diesem Jahr erstmals am „Grüne Meilen“-Projekt in der Zeit vom 29.05.2017 – 02.06.2017 teilgenommen und unsere Kinder und Kollegen waren mit viel Eifer und Freude dabei.

Unsere Schule liegt im Zentrum von Solingen, so dass die meisten Schüler in unmittelbarer Nähe der Schule wohnen. Trotzdem werden immer noch viele Kinder mit dem Auto zur Schule gefahren. Dank des Projekts konnten wir die Kinder dazu motivieren, den relativ kurzen Schulweg zukünftig auch öfter einmal zu Fuß in Angriff zu nehmen.

 

In den ersten Schuljahren haben wir deshalb in dieser Woche „Haustürwanderungen“ durchgeführt und sind an mehreren Tagen in der Woche zu den einzelnen Wohnorten der Kinder gegangen. Den Kindern wurde klar, dass der Klassenkamerad direkt nebenan oder auf dem Schulweg wohnt, so dass man auch mal zusammen zur Schule gehen oder sich nachmittags zum Spielen treffen könnte. Die Kinder waren mächtig stolz darauf, den anderen zu zeigen, wo sie wohnen.

 

 

Die zweiten und dritten Klassen haben sich in dieser Woche um die Gartenanlagen im Coppelpark gekümmert und den Weg dorthin zu Fuß zurückgelegt. So konnten Sie erfahren, dass fußläufig in Solingen Freizeitanlagen und Spielplätze gut und sicher (über die Korkenziehertrasse) erreichbar sind. Viele wollten ihren Eltern zeigen, wie toll sie im Park aufgeräumt haben und mit ihnen am Wochenende noch einmal dorthin gehen. Außerdem hatten diese Klassen in der Projektwoche Fahrradtraining, wobei Sie ihre Fertigkeiten auf dem Schulhof und dem Verkehrsübungsplatz erweitert haben.

 

 

Die Schüler der vierten Klassen haben in dieser Woche zwei Ausflüge gemacht. Zum einen haben sie für das anstehende Sportfest geübt und dazu verschiedene Stationen (Sportstätten am Weyersberg, Südpark) zu Fuß angelaufen. Zum anderen sind die Klassen mit dem Zug nach Ohligs zum Spielplatz „Engelsberger Hof“ gefahren. Die Strecke zwischen Bahnhof und Spielplatz wurde auch zu Fuß zurückgelegt. Die Kinder konnten so erfahren, dass auch weiter entfernte Ziele nicht zwangsläufig mit dem Auto angefahren werden müssen und das Zugfahren richtig Spaß machen kann.

 

Das Projekt war rundum eine tolle Sache. Und weil unsere Schule so fleißig war, wurden wir mit einer Aufführung von Violettas Puppenbühne belohnt: "Die Prinzessin geht zu Fuß". Der Preis wurde uns bei einer tollen Abschlussveranstaltung überreicht.

 

 

 

 



 

Aktion: JelGi - "Jeder lernt Gitarre" mit Udo Zilkens

Dank der JelGi-Methode wird die Liedbegleitung mit der Gitarre ein Kinderspiel. Am Freitag dem 17.2.2017 fand ein entsprechender Kurs geleitet von Udo Zilkens in den Räumen unserer Schule statt. Die Klassen 1b und 2b unterstützten die Teilnehmer. Beim Singen, Tanzen und Musizieren hatten die Kinder viel Spaß und konnten beim Gitarre spielen schnell Erfolge erzielen. Deshalb hat die Schule auch einige Kindergitarren angeschafft und in diesem Halbjahr startet erstmals eine JelGi-AG.

 

 

 

 

 



 

Aktion: Teilnahme am 9. Mini-Wasserball-Turnier

Am 15. Februar starteten wir mit neun Jungen zum 9. Mini-Wasserball-Turnier. Dort trafen wir auf gute Gegner und hatten viel Spaß, uns mit ihnen zu messen. Beim ersten Spiel waren unsere Spieler noch etwas zurückhaltend und verloren gehen die GS Bünkenberg-Widdert mit 4:1. In den folgenden Spielen hatten wir einige Torchancen erkämpft, aber nicht jeder Ball ist ins Netz gegangen. Dennoch haben wir einige Tore erzielt und die Spiele nur knapp verloren. Gegen die GS Meigen haben wir sogar zwei mal gewonnen. Bei der Siegerehrung haben wir uns über eine Urkunde (6. Platz) und einen Mini-Wasserball gefreut.

 

 



 

Aktion: Vogelstift und Trollschreibschrift
Im Rahmen eines Schreib- und Poesieworkshops schrieben unsere Viertklässler diese besonderen Texte. Angeregt wurden sie von der Schriftstellerin und Geschichtenerzählerin Andrea Karimé. Sie holte Zauberhaftes aus den Kindern heraus. Dieses Projekt wurde von der Stadt-Sparkasse Solingen und dem Förderverein des Kommunalen Integrationszentrums unterstützt. Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben!

 

 

 

 

 



 

Aktion: Weihnachtstheater in Leverkusen

 

GESCHICHTEN AUS 1001 NACHT

DIE RÄTSELPRINZESSIN  UND DIE WUNDERLAMPE

 

Mit fünf Bussen sind wir, alle Katternberger Grundschulkinder und auch die Lehrer, nach Leverkusen zur Theatervorstellung gefahren. Es hat sich gelohnt!

 

Die Handlung: Der böse Sultan lässt sich jede Nacht von dem mutigen Mädchen Scheherazade ein Märchen vorlesen. So hört er die Geschichte von der Rätselprinzessin, die allen Männern, die sie heiraten möchten, vorher drei schwere Rätsel zu lösen gibt. Scheherazade erzählt weiter von den Teppichhändlern, dem fliegenden Teppich und von Aladin und seiner Wunderlampe… Der böse Sultan vergisst nach und nach seinen Hass und verfällt dem Zauber der Märchen.

 

Ein tolles Theaterstück, an das wir uns noch lange erinnern werden, mit toller Kulisse und tollen Schauspielern, alles nur von Kindern gespielt! Dass wir auf der Rückfahrt noch lange im Stau gestanden haben, ist dagegen schon fast wieder vergessen!

 

 

 

 



 

Aktion: Theaterstück „Hänsel und Gretel“

Am 18.12.2016 wirkten die Kinder der Klassen 2a und 2b in dem Stück „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck mit, welches in Kooperation mit dem Blechbläserensemble des Theater- und Konzerthauses aufgeführt wurde. Beide Klassen steuerten jeweils einen Tanz bei. Die Klasse 2a tanzte den „Fliegenpilztanz“ zu der bekannten Melodie von „Ein Männlein steht im Walde“, die Klasse 2b den „Knusperwalzer“. Einstudiert wurden die Tänze in der Schule unter der Leitung von Sabine Schäfer (Amazing Dance Company) im Rahmen des „JeKits“-Projektes. Zusammen mit Kindern der Friedrich-Albert-Lange-Schule und der Grundschule Scheidter Straße wurde die Produktion im Theater- und Konzerthaus den Zuschauern präsentiert. Den Kindern hat die Aufführung sehr viel Spaß gemacht!

 

 



 

Schuljahr 2015/2016

 

Aktion: Bau von Igelhäuschen für den Coppelpark

Im Rahmen der "Arbeit im Coppelpark" gestalteten Kinder unserer Schule einen Igelgarten im Gustav-Coppel-Park. Dazu wurden im Werkraum der Schule vor den Sommerferien von der 4a zehn Igelhäuser gebaut, die vor Winterbeginn im Igelgarten deponiert und unter Laub und Reisig versteckt wurden. Wir hoffen, dass jedes Häuschen von einem Schlafgast besetzt wurde.

Wer ein Igelhäuschen für den nächsten Winter nachbauen möchte, erhält hier die Anleitung:

 

Anleitung Igelhäuschen

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen auf der Interntseite des Coppelparks

http://lebenswertes-solingen.de/aktuelle-projekte-der-park-macht-schule/

 
 


 

Aktion: Erhalt des Gustav-Coppel-Parks

Seit 2013 arbeitet unsere Schule und der Verein Lebenswertes Solingen e.V. gemeinsam für den Erhalt des Coppelparks: Kinder aus dem offenen Ganztag unterzeichneten damals die Kampagne "Solingen hat Vielfalt". Seit Herbst 2016 ist die "Arbeit im Coppelpark" im Stundenplan unserer Schule verankert. Unsere Schülerinnen und Schüler unterstützen das Team von Lebenswertes Solingen e. V. bei der Pflege und setzen eigene Projekte im Park um.

 

Müll-Monster im Coppelpark:
http://lebenswertes-solingen.de/r%C3%BCckblicke-bunt-kreativ-feierlich-sportlich-kommunikativ/und-m%C3%BCll-monster/

 

Bunte Bänke - bitte nehmen Sie Platz:

http://lebenswertes-solingen.de/r%C3%BCckblicke-bunt-kreativ-feierlich-sportlich-kommunikativ/bunte-b%C3%A4nke-f%C3%BCr-den-park/

 

Die Arbeit der Schule im Coppelpark:

http://lebenswertes-solingen.de/aktuelle-projekte-der-park-macht-schule/