normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

GEMEINSAMENS LERNEN AN DER GS KATTERNBERGER STRAßE

JEDES KIND IST ANDERS DAS IST DOCH GANZ NORMAL !

Inklusion heißt für uns - die Grundschule Katternberger Straße - das gemeinsame Leben und Lernen von Schülerinnen und Schülern mit und ohne Lernbeeinträchti-gung oder Behinderung ist normal!


Unsere „Schule der Kulturen “ arbeitet nach dem Motto „Gemeinsamkeit & Vielfalt“. In jeder Klasse können Kinder mit sogenanntem sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf der unterschiedlichsten Ausprägung unterrichtet werden. Das ist unser „Gemeinsames Lernen“.


In den Jahrgangsstufen 1 und 2 werden Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf gemeinsam von einer Grundschullehrerin und stundenweise mit einer Förderschullehrerin in den Klassen unterrichtet, begleitet und unterstützt.


In den Jahrgangsstufen 3 und 4 bekommen alle Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf, die zieldifferent unterrichtet werden, individuell differenzierte Lernpläne, die bestmöglich mit den Themen aus dem Klassenunterricht abgestimmt bzw. angeglichen werden. Zusätzlich werden sie klassenübergreifend mehrere Stunden in der Woche in kleinen Fördergruppen unterrichtet – parallel zum Klassenunterricht.


Schüler und Schülerinnen mit besonderem Unterstützungsbedarf können sowohl zielgleich nach den Richtlinien der Grundschule als auch zieldifferent nach den Richtlinien der jeweiligen Förderschule unterrichtet werden. Ein Gutachten (AOsF) entscheidet, welchen Bildungsgang das jeweilige Kind mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf erhält – zielgleich oder zieldifferent.

Der sonderpädagogische Unterstützungsbedarf wird jährlich überprüft.


Nach Möglichkeit steht allen KIassen, in denen Gemeinsames Lernen stattfindet, ein FSJ´ler zur Seite, die / der schwerpunktmäßig Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Klassenunterricht unterstützt und sie durch den Schulalltag begleitet.


INKLUSION – was ist das überhaupt ?
„Inklusion ist ein Schlüsselbegriff, der eine humane Gesellschaft kennzeichnet, die Verschiedenheit anerkennt und annimmt und auf einen gesamtgesellschaftlichen werteorientierten Grundkonsens zielt. In einem inklusiven Schulsystem wird das gemeinsame Leben und Lernen von Menschen mit und ohne Behinderungen zur Normalform.“


Wer mehr über die bildungspolitischen Fakten bzw. schulrechtlichen Gegebenheiten des Gemeinsamen Lernen erfahren möchte, der klicke auf den folgenden link unserer benachbarten Grundschule Wiener Straße, die ebenfalls eine Schule des Gemeinsamen Lernens ist.